Beckenbodentraining

Mit dem nötigen Wissen über die Funktion und Anatomie, inklusiv der Blase, und mit gezielter Gymnastik kann der Beckenboden aktiviert und gekräftigt werden und so vielen Beschwerden entgegenwirken. Muskeln müssen arbeiten um fit zu bleiben. Mit Training, Pflege, Schutz vor Überbelastungen und Integration in den Alltag wird der Beckenboden als stützende Mitte des Körpers wahrgenommen, gekräftigt und geschützt!
Inkontinenz ist auch heute noch ein Tabu – Thema, obwohl so viele Menschen davon betroffen sind. Die ersten Anzeichen treten häufig als sogenannte Stressinkontinenz auf. Plötzliche Druckveränderungen im Bauchraum, wie beim Husten, Niesen, Hüpfen, schwerem Heben oder sogar schon beim Lachen, usw. müssen vom Beckenboden abgefangen werden. Wenn dieser schwach oder gar nicht reagiert, verlieren wir wegen eines ungenügenden Verschlusses der Harnröhre ungewollt Urin.

Alle Trainingsziele auf einen Blick:

  1. aktiver Beckenbodenmuskel
  2. Inkontinenz vorbeugen, lindern oder sogar heilen
  3. Körperhaltung wahrnehmen und verbessern
  4. Rückenbeschwerden vorbeugen oder lindern
  5. Verstopfungen entgegenwirken

In einem Grundkurs lernen sie offen und ungezwungen darüber zu sprechen, Tabus aufzuzeigen, Übungen in den Alltag zu integrieren und unsere Organe und den Rücken mit Hilfe des neuerlernten Wissens zu schützen. Theoretische Zusammenhänge werden besprochen und als Kursunterlagen abgegeben.

Ferien 2022

Sommer: 18.07. bis 07.08.2022
Herbst: 03. bis 9.10.2022
Winter: 24.12.22 bis 08.01.2023

Kontakt

Gerne berate ich Sie telefonisch bei der persönlichen Kurswahl.

Ursula Blaser
079 787 94 35
032 365 17 14

uschi@fitness-nidau.ch

Trainingslokal

Gurnigelstrasse 10
2560 Nidau

Google Maps

Folge mir